Artikelaktionen
<< < > >>

Ausz├╝ge aus dem Jahresbericht der Miss.gesellschaft zu Basel Seite 47 (BM): betr. Afrika - Streitigkeiten mit Handwerksburschen, vor allem wegen Reparaturen; Bemerkungen ├╝ber gesellschaftliche Probleme an der Goldk├╝ste, was schon 1854 so war

(1. Juli 1862)

Sklaverei:

Der K├Ânig allein ist frei, die Stammes├Ąltesten sind seine Sklaven. [...] Das ├╝brige Volk ist Eigentum der Freien - kann verkauft, verschleppt usw werden.

Vielweiberei: Entartung der Ehe ist mit der Sklaverei unzertrennlich verbunden.

Der Herr verheiratet die Sklavin an wen er will u ist auch befugt, sie ihrem Mann nach einiger Zeit wieder zu nehmen. [...]

Die Sklaverei taucht aber erst jetzt in unserer afrikan. Mission auf. [...] Die Missionare waren sich der Tragweite der Sklavenfrage nicht bewu├čt:

keine zentrale Regelung -

jeder handelte f├╝r sich -

Es gab viele Mi├čgriffe.

Fenster schlie├čen