Artikelaktionen
<< < > >>

Gottliebin Christaller an Johann Gottlieb Christaller:

Christallers Einsegnung steht bevor; der Mutter gehe es sehr schlecht

(Winnenden, 24. Okt. 1852)

Nbrg Schw Chr 37

(Schwester Gottliebin wird von diesem Zeitpunkt an vielfach Gottliebe genannt, so wechseln beide Namen gelegentlich; durch ihre Heirat mit Philipp Merkle ist auch G. Merkle gebr├Ąuchlich.) (G. Christallers Einsegnung steht bevor; der Mutter gehe es sehr schlecht.)

Fenster schlie├čen